Inhalte

Das Förderprogramm
Mit DIN-Connect fördern DIN und die DKE (Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE) innovative Projektideen mit Normungs- und Standardisierungspotential. DIN und DKE stellen im Rahmen der Innovationsförderung finanzielle Mittel zur Verfügung, um Innovationen durch Normung und Standardisierung zu einem schnelleren und einfachen Marktzugang zu verhelfen.  

Normen und Standards können im Rahmen der Innovationsförderung auf vielfältige Art und Weise einen Beitrag leisten:

  • sie sichern der Innovation eine Vertrauens- und Akzeptanzbasis;
  • sie bieten Zugang zu einem globalen Netzwerk potentieller Kunden und Partner;
  • die Innovation wird mit dem aktuellen Stand der Technik abgestimmt, sodass sie direkt anwendbar für den Kunden wird;
  • DIN und DKE fungieren als „Runder Tisch“, an dem die Anforderungen der Stakeholder direkt aufgegriffen werden können. 

Die Projektideen sollten möglichst auf marktnahe Innovationen ausgerichtet sein, die grundsätzlich später in die Normung überführt werden können. Der Bezug zur Normung und Standardisierung muss deshalb insgesamt deutlich erkennbar sein. Die zu fördernden Projekte werden im Rahmen eines Ideenwettbewerbs ermittelt.

Alles Wissenswerte zu DIN-Connect und viele Hintergrundinformationen zu laufenden und beendeten DIN-Connect Projekten aus den letzten Jahren findet Ihr auf der DIN-Connect Website.

Wie andere innovative Lösungen mithilfe von DIN SPEC erfolgreich bei der Markteinführung unterstützt werden konnten, erfahrt Ihr anhand zahlreicher Praxisbeispiele.

Die Förderbedingungen von DIN-Connect findet Ihr auf dieser Seite.

Eure Ansprechpartnerin bei DIN: Anja Höfer anja.hoefer@din.de | +49 30 2601 2351 
Euer Ansprechpartner bei der DKE: Dr. Stefan Heusinger | stefan.heusinger@vde.com | +49 69 6308-263


DIN-Connect Förderbedingungen:

  • No labels