Termin: Mittwoch, 4. Mai 2022, 9:30 bis ca. 11:45 Uhr

Ein tiefgehendes Verständnis der KI-Komponente und Daten ist die notwendige Grundlage für Transparenz für Expert*innen. Visuell interaktive Interfaces können eingesetzt werden, um Daten, Metadaten und Metriken visuell aufzuarbeiten oder verschiedene Introspektionsmaßnahmen zu generieren. Dadurch können beispielsweise das Datenverständnis erhöht werden oder semantische Hypothesen überprüft werden. 
Dieser Workshop greift diesen Ansatz auf. Neben Einblicke in den aktuellen Forschungsstand wird ein Visual Analytics Tool als beispielhaftes Werkzeug vorgestellt und Best Practises aus Unternehmen diskutiert.  

Interessierte Teilnehmer registrieren sich bitte für die Veranstaltung unter: ANMELDUNG (Log-in Code:  neuro-net1)


9:30 - 9:45 UhrBegrüßung und Vorstellung der Workshopreihe Fraunhofer IAIS und DIN
9:45 - 10:30 UhrFraunhofer IAIS Vortrag zu wissenschaftlichem Stand und praktischen Tools Elena Gina Haedecke, Fraunhofer IAIS 
10:30 - 10:35 UhrPause
10:35 - 11:05 UhrDeep Variational Data Synthesis for AI ValidationDr. Oliver Grau, Intel Deutschland GmbH
11:05 - 11:35 UhrDiskussionsrundeAlle
11:35 - 11:45 UhrVerabschiedung / Ausblick zu kommenden Workshops 


Bei Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.


Dr. Maximilian Poretschkin

Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
E-Mail: maximilian.poretschkin@iais.fraunhofer.de
Telefon: +49 2241 14-1984

Rebekka Görge

Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
E-Mail: rebekka.goerge@iais.fraunhofer.de

Alexander Zimmermann
DIN
E-Mail: alexander.zimmermann@din.de
Telefon: +49 30 2601-2153


Bei Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

gefördert durch:

  • No labels